Gottesdienstordnung in den Sommerferien

Wie in den vergangenen Jahren auch, gilt im Pastoralen Raum Dortmund-Ost in den sechs Wochen der Sommerferien ab dem 13.7. für die Gottesdienste wieder die bewährte Ferienordnung. Dankenswerter Weise hilft uns Pastor Klaus Theine als Subsidiar immer noch aus. Neben dem persönlichen Urlaub der Seelsorger haben wir so auch die Möglichkeit, die Kinder und Jugendlichen in den Ferienfreizeiten zu besuchen.

Bei der Sommerferienordnung hat uns einmal das Kriterium geleitet, dass in jeder der vier Gemeinden eine Messe am Wochenende angeboten werden soll. Das zweite Kriterium ist, dass ein Priester für den gesamten Pastoralen Raum Dortmund-Ost alleine die Gottesdienste feiern kann, zuzüglich Taufen und Trauungen.

Daher sieht vom 13. Juli bis 27. August 2019 die Sommerferienordnung wie folgt aus:

* außer am 18. Juli

Besonderheiten werktags:

> In St. Clemens gibt es keinen Herz-Jesu-Freitag.
> In VGW entfällt der Gottesdienst mittwochs um 9.00 Uhr bzw. 9.15 Uhr.

Für alle wird diese Veränderung eine Umstellung bedeuten.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Nach den Ferien gilt wieder die gewohnte Gottesdienstordnung.

Im Namen des Pastoralteams grüßt Sie
Ludger Keite, Pfarrer