Herbst-Sammlung „Sonne für Sambia“

Das herbstliche Wetter in Brackel trübte nicht den Erfolg der Sonne für Sambia

Bei der diesjährigen Herbst-Sammlung „Sonne für Sambia“ am 28. September 2019 strahlte der Aktionsleiter Heinrich Hauschulz, von der Kolpingsfamilie Dortmund-Brackel, heller als die Sonne am Himmel über Brackel. Der Aufruf zur Spendenaktion wurde wieder rege von den Mitmenschen angenommen. Auf dem Parkplatz an der St. Clemens-Kirche herrschte buntes Treiben und zeitweilig war dort sogar eine „Verkehrsregelung“ notwendig. Es wurden die gepackten Tüten und Taschen mit gebrauchter Kleidung gebracht und in die bereitgestellten Grosssäcke gefüllt.

Am Ende der Sammlung waren dann alle Grossbeutel voll. Auch die Kisten für Brillen, Briefmarken und alte Handys wurden reichlich gefüllt. Im Vorfeld der Aktion war der Ruf nach helfenden Händen ebenso erhört worden und 6 junge Gemeindemitglieder halfen mit. Sogar ein Kuschel Albino-Elch fand den Weg zum Sammelplatz – das Potential eines Maskottchens ist ihm nicht abzusprechen.

Das Angebot, sich über das Projekt, beim Tatico-Kaffee und Waffeln, zu informieren wurde gut angenommen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch schon der nächste Sammeltermin bekanntgegeben. Im Frühjahr 2020, am Samstag, 28. März steht die nächste „Gebrauchtkleider-Bringe-Sammlung“ unter dem Titel „Sonne für Sambia“ im Kalender der Kolpingsfamilie.