Wort-Gottes-Feiern im Pastoralen Raum Dortmund-Ost

Das Konzil hat eigene Wortgottesdienste empfohlen. Einen solchen eigenständigen Wortgottesdienst nennt man in Abgrenzung vom Wortgottesdienst der Messe mittlerweile Wort-Gottes-Feier. Diese stellt das Wort Gottes in die Mitte und macht darin deutlich, dass im Wort die Gegenwart Gottes erkennbar und vernehmbar ist. Die Erfahrung zeigt überall: Wort-Gottes-Feiern bereichern das Leben der Gemeinden. Vor allem, wenn keine Messfeier möglich ist, können sie an Werktagen und Sonntagen gefeiert werden.

Um den Gläubigen einen Gottesdienstbesuch in ihrer Kirche am Ort zu ermöglichen, hat das Erzbistum Paderborn die Möglichkeit geschaffen, in Wort-Gottes-Feiern werktags und sonntags auch die Kommunion auszuteilen. Erzbischof Hans-Josef Becker ermutigt im Zukunftsbild unserer Diözese alle Gemeinden dazu.

In unserem Patoralen Raum gibt es seit einigen Jahren eine Vielfalt an Wortgottesdiensten. So gibt es derzeit weit über 30 verschiedene Formen von Wortgottesdiensten, die von unterschiedlichen Gruppen gefeiert werden. Um nur einige zu nennen: Frühschicht, Gesegneter Sonntag-Abend, Gottesdienst für den Augenblick, Anbetung am Gründonnerstag, kfd-Wortgottesdienst, Gottesdienst in den KiTa´s, Wortgottesdienst im Knappschaftskrankenhaus, Kreuzweg-Andacht, Rosenkranz-Andacht, Mai-Andacht, ökumenischer Gottesdienst, Schulgottesdienst, Taizé-Gottesdienst, Weg-Gottesdienst, Liturgiekreis und viele mehr… Das zeigt, im gemeinsamen Gebet sind wir mit Gott und untereinander verbunden. In unserem Pastoralen Raum bereichern ca. 90 Frauen und Männer schon auf unterschiedliche Art und Weise mit ihrer Gestaltung unsere Wortgottesdienste.

So, wie Licht die Dunkelheit erhellt und Liebe das Herz erwärmt, so erhellt und erwärmt das gemeinsame Beten unsere Gotteshäuser. Die gemeinsame Feier des Gottesdienstes, ob mit oder ohne Priester, ist die Mitte, das Herzstück unseres gemeinsamen Lebens.

In den letzten Monaten haben wir ca. 25 Frauen und Männer zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern ausgebildet. Bis weit in den Herbst gibt es in allen Kirchen unseres Pastoralen Raumes 17 Wort-Gottes-Feiern. „Wir sind stolz und dankbar für die Bereitschaft, den Mut und das persönliche Glaubenszeugnis all derjenigen, die diese Ausbildung absolviert haben“, sagt Pastor Oest.

Übrigens: Im neuen Gotteslob findet sich eine Darstellung der so genannten Wort-Gottes-Feier (GL 668).

Im Namen des Pastoralteams grüßt,
Ihr Pfarrer Ludger Keite

Ludger Keite

Pfarrer

Telefon: +49 231 95 80 95-10

E-Mail: ludger.keite@kirche-dortmund-ost.de