Vorsichtiger Gottesdienstbeginn ab dem 1. März

Nach dem Gespräch des Bundes und der Länder hat das Land NRW beschlossen, ab dem 22.02.2021 schrittweise wieder die Schulen und KiTas zu öffnen. Der Pastorale Raum Dortmund-Ost lehnt sich an diese Entscheidung an und wird ab dem 1. März 2021 wieder mit großer Vorsicht Gottesdienste anbieten.

Das heißt:
1. Die Teilnehmendenzahl wird begrenzt. Es gilt folgende Sitzplatzbegrenzung:
Vom Göttlichen Wort in Wickede: 60 Plätze
St. Clemens in Brackel und St. Nikolaus von Flüe in Neuasseln: 50 Plätze
St. Joseph in Asseln: 40 Sitzplätze

2. Voraussetzung dafür, dass Gottesdienste angeboten werden können, ist die Bereitschaft, genügend Welcomer*innen zu finden.
Sollte für einenGottesdienst kein*e Welcomer*in gefunden werden, entfällt der Gottesdienst!

3. Für alle Gottesdienste (auch werktags) ist vorab eine Anmeldung über die Homepage oder telefonisch über die Pfarrbüros notwendig.
Für einen Gottesdienst kann man sich immer ab dem Montag in der Vorwoche anmelden.

Beispiel: Für alle Gottesdienste vom 01. bis 07. März kann man sich ab 22. Februar anmelden. Anmeldeschluss ist in der Regel zwei Tage vor einem Gottesdienst.

4. In allen Kirchen gilt die Pflicht zum korrekten Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes, sowie die Desinfektion der Hände am Eingang jeder Kirche.

5. In allen Gottesdiensten wird auf den Gemeindegesang verzichtet.

6. Sollte der Inzidenzwert im Dortmunder Osten wieder über den Wert von 60 steigen und in Verbindung damit Schulen geschlossen werden, wird das Gottesdienstangebot wieder eingeschränkt.

Wir freuen uns wieder Gottesdienste zu feiern -aber sicher! Dazu brauchen wir die Mithilfe aller Beteiligten.

Im Namen der Kirchenvorstände, des Pfarrgemeinderates und des Pastoralteams grüßt Sie,
Ihr Pfarrer Ludger Keite

Ludger Keite

Pfarrer

Telefon: +49 231 95 80 95-10

E-Mail: ludger.keite@kirche-dortmund-ost.de