Pflanzaktion der Firmlinge – Schöpfung bewahren konkret

Die Wiesen vor der Kirche St. Clemens in Dortmund Brackel bieten reichlich Raum für die unterschiedlichsten Insekten, besonders aber für die blütenbestäubenden Bienen und Hummeln, die für das ökologische Gleichgewicht äußerst wichtig sind.

Das Projekt wurde durch die Kolpingsfamilie Brackel ins Leben gerufen und wichtige Vorarbeit geleistet. Jetzt ging es mit einem konkreten Projekt weiter. Eine Gruppe von 10 Jugendlichen, die sich gerade auf die Firmung vorbereiten, haben bei bestem Wetter ein Staudenbeet auf der Wiese bepflanzt. Nach dem Umgraben des Beetes, bewiesen die Jugendlichen ihren grünen Daumen und schnell fanden alle Pflanzen ihren Platz.

 

Das Arbeiten an der frischen Luft machte allen Spaß und nun ist wieder ein Schritt getan, ganz konkret etwas für die Bewahrung unserer Schöpfung zu tun. Unterstützt wurde das Projekt durch Pflanzenspenden aus der Gemeinde und der demeter-Gärtnerei des Werkhof Projektes in Grevel.

Ein herzliches Dankeschön an die Jugendlichen, Ulrike Willeke für die fachliche Beratung und ihren Einsatz für das ganze Projekt, für die Beratung des NABU und für alle Pflanzenspenden!

Wir sind gespannt, wie die Pflanzen sich entwickeln werden und sind sicher, dass dieses und ähnliche Projekte für die Zukunft wichtig sind.

Claudia Schmidt

Claudia Schmidt

Gemeindereferentin

Kontakt

Telefon: +49 231 95 80 95-15

E-Mail: claudia.schmidt@kirche-dortmund-ost.de