Kolping Asseln

Am 12. August 1922 wurde die Kolpingsfamilie St. Joseph als Kolpingsfamilie Dortmund-Wickede-Asseln gegründet. Aufgenommen wurden 45 Mitglieder. Heute zählen wir knapp 100 Mitglieder. 1982 fand das erste Treffen mit dem Evangelischen Männerdienst der Luthergemeinde Asseln statt. Dieses Treffen wurde zu einer festen Einrichtung und ein wertvolles Zeichen der Ökumene. Einmal im Jahr, jeden zweiten Freitag im Januar, treffen sich die Mitglieder beider Vereine abwechselnd im Evangelischen Gemeindehaus bzw. im St. Joseph-Gemeindehaus.
Wir sind die erste Kolpingsfamilie in der Erzdiözese Paderborn, die eine Kolping-Glocke in ihrem Kirchturm hat. Die kleinste des fünf-stimmigen Geläuts wurde 1918 auf Adolph Kolping geweiht. „Auf dem Glauben ruht das Leben“ Dieses Zitat von Adolph Kolping ziert neben dem Kolping ‚K‘ die Glocke.
Am 27. Oktober 1991 wurde Adolph Kolping durch Papst Johannes Paul II. in Rom selig gesprochen.
Adolph Kolping – 1813 – 1865 – Deutscher katholischer Priester, der sich um die soziale Frage bemühte. Er gilt heute als Wegbereiter der katholischen Soziallehre und ist Begründer des Internationalen Kolpingwerkes (aktiv in 60 Ländern der Erde).

Ansprechpartner
Präses:
Pastor Stefan Wigger, 53 39 812, E-Mail: stefan.wigger@kirche-dortmund-ost.de

1. Vorsitzender:
Markus Brügger, Auf dem Rott 16a, 44319 Dortmund, 27 13 13, E-Mail: markus.bruegger@kirche-dortmund-ost.de

2. Vorsitzender:
Dirk Lisiak, 27 12 22, E-Mail: simonedirk.lisiak@t-online.de

Schriftführerin:
Simone Lisiak, 27 12 22, E-Mail: simonedirk.lisiak@t-online.de

Kassierer:
Matthias Ostermann, 27 12 27, E-Mail: ma.os@t-online.de

Kultur & Freizeit:
Martin Ludwig, 27 10 80, E-Mail: martin.ludwig@kirche-dortmund-ost.de
Gerd Hanczyk, 27 11 65

Termine Kolpingsfamilie: