Der Gemeindeausschuss – Was ist das?

Wie allgemein bekannt leben wir inzwischen in einem „Pastoralen Raum“, der die katholischen Kirchengemeinden in Wickede, Asseln, Neuasseln und Brackel umfasst.

Für alle 4 Gemeinden gibt es hier den Gesamtpfarrgemeinderat. Der GPGR ist ein Team gewählter und berufener Ehrenamtlicher aus allen vier Gemeinden, das zusammen mit dem Pastoralteam über zukünftige Projekte des Pastoralen Raumes diskutiert und entscheidet.

Natürlich gibt es darüber hinaus viele Dinge, Veranstaltungen und Fragen, die nur die einzelnen Gemeinden betreffen und daher nicht im Gesamtpfarrgemeinderat auf der Tagesordnung stehen.

Hierfür sind die jeweiligen Gemeindeausschüsse zuständig!

Dies sind Gremien, die sich auf freiwilliger Basis regelmäßig treffen um die Dinge zu besprechen und zu organisieren, die nur die jeweilige Gemeinde betreffen. Dazu gehören zum Beispiel die Organisation von Festen (Mitarbeiterfest, Gemeindefest, Weihnachtsbaumverkauf, Unterstützung beim Christkindlmarkt, Sternsingeraktion, Hilfe bei besonderen Gottesdiensten, Unterstützung der verschiedenen Gemeindegruppen, Messdiener, KJG und, und, und…)

Freiwillig im Gemeindeausschuss tätig sind Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Gruppen, Organisationen und Verbände innerhalb der Gemeinde. Die Treffen finden 2-3-mal im Jahr statt. Sie sind öffentlich und alle Gemeindeglieder, die Interesse haben und mithelfen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Termine werden auf der Startseite der Homepage und in den Pfarrnachrichten angekündigt.