Reisesegen to-go

Am Freitag, dem 28.06., eine Woche vor Beginn der Sommerferien, durften wir viele Menschen mit dem Segen Gottes auf den Weg in die kommende Zeit schicken.
Mit dem Himmelsflitzer waren wir an der evangelischen Kirche in Brackel und haben dort mit Segenskarten und kleinen Fläschchen, gefüllt mit Weihwasser, den Menschen Gottes Zuspruch und seinen Segen mitgegeben. Für die, welche in den kommenden Wochen in die Sommerferien aufbrechen, war es eine sehr schöne Geste. Aber auch jene, die in der nächsten Zeit nicht verreisen werden, waren dankbar für diese Zuwendung und ein freundliches Gespräch, für welches Aurelia Trencik und Pastoralreferent Kevin Hilgert zur Verfügung standen.

SOMMERFEST am 25.08.2024 an der St. Clemens Kirche

0-0-0-0 / Pixabay.com – Lizenz   13.04.2024

Wir stehen kurz vor den Sommerferien. Alle Aktivitäten werden in der Zeit etwas heruntergefahren, Ruhe und Erholung ist dann die Devise. Der Gemeindeausschuss der St. Clemens Gemeinde schickt aber jetzt schon eine Einladung heraus: Am 25.08.2024 feiern wir wieder ein Sommerfest. Beginn ist 11.00 h mit einem Familien-Open Air Gottesdienst, danach gibt es Würstchen, Waffeln und Getränke. Unterhalten werden wir von einer Band, und es wird magisch mit 2 Zauberkünstlern aus dem Magischen Zirkel Dortmund. Auch für die Kinder gibt es Unterhaltung, im Garten der KiTa darf gespielt werden. Also bitte unbedingt vormerken und herzliche Einladung an Alt und Jung: Sonntag 25.08.2024 ab 11.00 h SOMMERFEST an der St. Clemens Kirche. 

Open Air Gottesdienst mit Reisesegen

Bild: Peter Weidemann in: Pfarrbriefservice.de

Die St. Clemenskirchengemeinde lädt zu einem inspirierenden Open Air Gottesdienst mit Reisesegen ein. Der Gottesdienst findet am Sonntag, dem 30. Juni, um 11 Uhr auf dem Kirchplatz, Flughafenstraße 50, statt.

Zu Beginn der Sommerferien bietet der Reisesegen die Möglichkeit, die Reisepläne unter Gottes Schutz und Führung zu stellen. Dazu gibt es erstmals einen Autosegen. Dabei werden neben den Autos insbesondere die Fahrerinnen und Fahrer, so wie alle Reisenden, gesegnet. Der Autosegen soll allen Reisenden eine behütete  Fahrt gewähren und für eine sichere Heimkehr sorgen. Der Gottesdienst wird von der Liturgiegruppe aus dem Kindergarten vorbereitet. Gern kann zu dem Gottesdienst unter freiem Himmel auch eine Picknickdecke für die Familien mitgebracht werden.

Fronleichnam im Pastoralen Raum Dortmund-Ost

Fronleichnam im Pastoralen Raum Do-Ost

Dortmund-Ost. Der Pastorale Raum Dortmund-Ost hat Fronleichnam mit allen vier Gemeinden aus Brackel, Wickede, Asseln und Neuasseln mit einem Festgottesdienst in der Kirche „Vom Göttlichen Wort“ gefeiert. An der langen Prozession von Wickede nach Asseln mit vielen Messdienern, Kommunionkindern und Fahnenabordnungen haben sich zahlreiche Menschen singend und betend beteiligt.

Das besondere war, dass das Kirchenmobil auf drei Rädern, der „Himmels-Flitzer“, an den Stationen einen mobilen Altar bildete. Der Posaunenchor aus der evangelischen Kirchengemeinde Brackel hat die katholische Prozession von Brackel nach St. Joseph in Asseln begleitet. Dort fand anschließend ein buntes Gemeindefest für die ganze Familie statt. Viele gespendete Torten sorgten für ein großes Kuchenbuffet. Eine Überraschung war für alle der Auftritt des Projektchores unter der Leitung von Petra Wintzer. Das Publikum konnte bei vielen Gesängen aktiv mitklatschen. Die vier Kindergärten aus dem Pastoralen Raum boten gemeinsames ein abwechslungsreiches und buntes Programm für Kinder und Familien an. Als ein Gewitterschauer aufkam, haben die Leute im Regen bei stimmungsvoller Musik getanzt.

Pfarrer Ludger Keite

Wallfahrt von Dortmund nach Werl

Foto: Joseph Clemens
Hintergrund: Werl Wallfahrtsbasilika

Gemeindemitglieder aus dem Pastoralen Raum Dortmund-Ost pilgerten nach Werl. Am Pfingstsamstag legte eine Pilgergruppe bei strahlendem Sonnenschein die 25 km lange Strecke von Wickede nach Werl zu Fuß zurück. Es gab auch eine Busgruppe. Unterwegs wurde Halt gemacht, gemeinsam gebetet und gesungen. Höhepunkt war der Gottesdienst in der Wallfahrtsbasilika in Werl und das gemeinsame Abendlob.Der Pilgerweg von Werl nach Dortmund liegt auf der historischen Pilgerroute des Hellwegs über Köln nach Santiago de Compostella.

Fronleichnam: Leib Christi – Zeichen des Friedens

Am Donnerstag, dem 30. Mai, ist Fronleichnam. In großen Prozessionen gehen die Christen durch die Straßen und machen den Glauben an die besondere Gegenwart Christi im Sakrament der Eucharistie für alle Welt sichtbar. 

Der Festgottesdienst

Wir beginnen um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in in der Kirche „Vom göttlichen Wort“ in Wickede. An diesem Gottesdienst nehmen aus allen vier Gemeinden auch die Kommunionkinder und Messdiener teil. Fahnen- und Bannerträger sind herzlich willkommen. 

Der Weg

Die Prozession führt von Wickede über den Grüningsweg zur Kirche St. Joseph in Asseln.  Die Gesamtlänge beträgt 2,5 km. Der Posaunenchor der Evangelischen Kirche wird die Prozession begleiten. Wenn Sie als Ordner helfen wollen, bringen Sie bitte eine gelbe Warnweste mit. 

Das Fest

Nach dem Abschluss in der St. Joseph-Kirche sind alle eingeladen, sich zu stärken und in einem Fest der Begegnung den Tag ausklingen zu lassen. Für alle Familien mit Kindern gibt es ein buntes Programm mit Spiel und Spaß auf dem Gelände der KiTa. Neben Getränken und gegrillten Würstchen wird es auch Kaffee und Kuchen geben. 

Ihre Hilfe

Eine Gemeinde allein kann das Fest nicht ausrichten. Wir freuen uns daher, wenn Sie Zeit hätten, einen Kuchen zu backen. Dieser ist am Fronleichnamstag bis 12.00 Uhr in der St. Josephsgemeinde in Asseln abzugeben. Auch wären wir dankbar, wenn Menschen aus allen Gemeinden so freundlich sind, an dem Tag für eine Stunde beim Austeilen an den Lebensmittelständen mitzuhelfen. Bitte melden Sie sich dazu in einem der Pfarrbüros. 

Eine große Prozession ist ein bewusstes Zeichen unseres Glaubens in den öffentlichen Raum, …weil glauben verbindet.

Für das Pastoralteam grüßt Sie

Ihr Pfarrer Ludger Keite

Ökumenischer Open-Air Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Bei strahlendem Sonnenschein feierten die katholische Kirchengemeinde Dortmund-Ost und die evangelische Kirchengemeinde Brackel am Himmelfahrtstag einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Gelände des Gartenvereins „Am Funkturm“ in Neuasseln.

Der gut besuchte Open-Air-Gottesdienst wurde von einem Team aus Mitgliedern der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie Vereinsmitgliedern der Gartenfreunde „Am Funkturm“ gestaltet.

Für die musikalische Begleitung sorgte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Brackel. Pfarrerin Astrid Sperlinger-Rachilin und Pfarrer Ludger Keite leiteten gemeinsam mit Frau Dr. Ulrike Willeke den ökumenischen Gottesdienst, der unter dem Thema „Himmelblau“ stand.Vor dem Gottesdienst gab es einige Mitmachaktionen. So konnten Kinder mit ihren Familien mit dem Schwungtuch spielen. Anschließend füllte der Wirt der „Porree-Bar“ die leeren Mägen und der „Vatertag“ konnte ausgiebig gefeiert werden.

Werl – Wallfahrt am 25.05.2024

Liebe Wallfahrtsfreund*innen,

am Samstag nach Pfingsten brechen wir in diesem Jahr auf zu unserer Wallfahrt nach Werl. Wir tragen die verschiedensten Anliegen mit uns zur Mutter der Betrübten und bitten um ihre Fürbitte. In diesen Monaten erleben wir wieder vieles, was uns den Sinn schwer macht, schlimmstenfalls sogar lähmen kann: den seit über zwei Jahren andauernden Krieg in der Ukraine, die Angriffe der Hamas auf Israel und die Gegenschläge in Gaza, die bedrängende Klimasituation u.v.m, dazu vielleicht sogar noch manche persönliche Lage… Als Thema in diesem Jahr haben wir deshalb gewählt: “Steh auf! – Jesus befreit von Lähmungen.” – Nehmen Sie ihre persönlichen Anliegen wie auch die große Bitte um Frieden mit auf den Wallfahrtsweg nach Werl!

Herzliche Einladung! Gehen Sie mit! Ihr Vorbereitungsteam

Hier finden Sie alle Anmeldeinformationen :

Hier können Sie sich direkt anmelden:

Anmeldung Fußgruppe 26km mit Bus :

https://web.kaplanhosting.de/veranstaltungen.asp?Ref=14272656964737762757070756D344F62747D657E646F437476234F64656D3232493546265D4F59444D37333236234255414455444D32303234303431353137323532373

Anmeldung Fußgruppe ohne Bus:

https://web.kaplanhosting.de/veranstaltungen.asp?Ref=14272656964737762757070756D344F62747D657E646F437476234F64656D3232493546265D4F59444D37333336234255414455444D32303234303431353137353532353

Anmeldung Busgruppe:

https://web.kaplanhosting.de/veranstaltungen.asp?Ref=14272656964737762757070756D344F62747D657E646F437476234F64656D3232493546265D4F59444D37333436234255414455444D32303234303431353138313531333

Anmeldung Privatfahrer*innen Fahrrad

https://web.kaplanhosting.de/veranstaltungen.asp?Ref=14272656964737762757070756D344F62747D657E646F437476234F64656D3232493546265D4F59444D37333536234255414455444D32303234303431353138333533393

Anmeldung Privatfahrer*innen Auto, Bahn, Sonstiges

https://web.kaplanhosting.de/veranstaltungen.asp?Ref=14272656964737762757070756D344F62747D657E646F437476234F64656D3232493546265D4F59444D37333636234255414455444D32303234303431353230343633383

Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Am Donnerstag, 9. Mai, um 11 Uhr, laden die evangelische Kirchengemeinde Do-Ost und die katholische Kirchengemeinde Brackel zu einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Gelände des Gartenvereins „Am Funkturm“, Holzwickeder Str. 70, ein. Gestaltet wird der Gottesdienst von einem Team aus Mitgliedern der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde sowie von Mitgliedern des Vereins der Gartenfreunde „Am Funkturm“. Für die musikalische Begleitung sorgen der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Brackel und Michael Toman am E-Piano. Pfarrerin Astrid Sperlinger-Rachilin und Pfarrer Ludger Keite leiten gemeinsam mit Fr. Dr. Ulirke Willeke den ökumenischen Gottesdienst, der unter dem Thema „Himmelblau“ steht.

Besonders junge Familien aus den Stadtteilen Wickede, Asseln, Brackel und Neuasseln sind zu diesem Gottesdienst eingeladen. Der Ort unter freiem Himmel und mitten im Grünen lädt dazu ein, den Gottesdienst mit einer kleinen Fahrradtour zu verbinden. Für den Gottesdienst können gerne Picknickdecken als Sitzgelegenheit mitgebracht werden.

Im Anschluss ab 12.00 Uhr sorgt der Wirt der Porreebar für das leibliche Wohl und bei Blasmusik kann auch der Vatertag mit den Familien ausgiebig gefeiert werden. Ein Shuttlebus steht zur Verfügung; die Route des Shuttlebusses kann bei Pfarrerin A. Sperlinger-Rachilin, Telefon: 0231/8605249, erfragt werden. Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Außerdem kann der nahe gelegene REWE-Parkplatz an der Holzwickeder Straße genutzt werden.

Himmelsflitzer-Aktion am Knappschaftskrankenhaus

Mittlerweile ist es schon gute Tradition, dass der Himmelsflitzer vor dem Knappschaftskrankenhaus steht. Es geht darum, unsere Anteilnahme als Vertreter der kath. Kirchengemeinden im Dortmunder Osten auszudrücken, indem wir gestaltete Karten mit der Aufschrift „gute Besserung“ als Geschenk anbieten, aber uns auch gern als Gesprächspartner zur Verfügung stellen. In diesem Jahr fand der Einsatz mit Pastor Stücker und Beate Baars am Samstag, 20. April statt.

Es war gut, dass wir mit dem Himmelsflitzer geschützt und gut sichtbar unter dem Sonnensegel standen, denn der April machte seinem Namen alle Ehre: Immer wieder mal kam ein Schauer, aber auch die Sonne schien zwischendurch bei frischen Temperaturen. In der ersten halben Stunde stießen wir kaum auf Interesse bei den Besuchern des Krankenhauses, die meisten eilten mit abwehrenden Gesten an uns vorbei. Danach hatten wir mehr „Erfolg“: Viele Menschen freuten sich über die Karten, wobei die Auswahl der verschiedenen Motive auf den Karten recht gleichmäßig verteilt war. Auch ein paar längere Gespräche konnten wir führen. So gingen die zwei Stunden des Einsatzes doch schnell vorbei. Wie schon bei früheren Einsätzen fuhr ich zufrieden heim, mit dem Gefühl, etwas Sinnvolles getan zu haben.

Beate Baars