Umstellung Sommerzeit – Winterzeit

In der Nacht von Samstag, 24. Oktober 2020, auf Sonntag, 25. Oktober, werden in Deutschland die Uhren auf Winterzeit umgestellt.

Die Uhr wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 03:00 Uhr auf 02:00 zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger. Morgens wird es früher hell, dafür ist es aber abends früher dunkel.

Veränderungen durch die Corona-Pandemie ab 17.10.2020

Liebe Gemeindemitglieder,

die Stadt Dortmund hat nach Bekanntwerden der steigenden Corona-Zahlen am 15. Oktober eine Allgemeinverfügung herausgegeben, die auch das Leben in unseren Gemeinden einschränkt. Pfarrer Ludger Keite und Verwaltungsleiterin Anna Werner haben daraufhin am Freitag, 16. Oktober, mit Jurist Meinrad Wilde telefoniert, der sich die Allgemeinverfügung genauer und nach rechtlichen Gesichtspunkten angesehen hat.

Aus diesem Treffen ergeben sich folgende Veränderungen:

  1. Ab 17. Oktober muss in Gottesdiensten und in den Gemeindehäusern ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Dieser darf auch im Sitzen nicht abgenommen werden.
  2. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Gemeindehaus nicht mehr gestattet.
  3. Beim Chorgesang muss der Mund-Nase-Schutz getragen werden, ebenso beim Tischtennis, Yoga und Gymnastik.
  4. Das Musizieren mit Blasinstrumenten (z.B. Blockflöte) ist leider nicht möglich.
  5. Wir empfehlen das Anfertigen eines Sitzplanes oder Fotos für eine leichtere Rückverfolgbarkeit.

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres.

Hier finden Sie die entsprechende Allgemeinverfügung der Stadt Dortmund, die wir auch in den Gemeindehäusern aushängen werden.

Wir bedauern diese Entwicklung, hoffen aber zum Schutz aller auf Ihr Verständnis.

Anna Werner

Verwaltungsleiterin

Als Verwaltungsleiterin unterstütze ich besonders die Kirchenvorstände im Pastoralen Raum und entlaste den Pfarrer von Verwaltungsaufgaben. Als Angestellte des Gemeindeverbandes Östliches Ruhrgebiet bereite ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen Liegenschaften, Bau, Finanzen und Personal Beschlüsse vor und koordiniere anstehende Arbeiten. Einen kleinen Einblick in die Tätigkeit gewährt dieser Videobeitrag.

Telefon: +49 231 95 80 95-21

E-Mail: anna.werner@kirche-dortmund-ost.de

Ludger Keite

Pfarrer

Telefon: +49 231 95 80 95-10

E-Mail: ludger.keite@kirche-dortmund-ost.de

Anmeldung für Gottesdienste im Advent und an Weihnachten

Zur Advents- und Weihnachtszeit besuchen erfahrungsgemäß viele Menschen die Gottesdienste. Aus diesem Grund werden wir ab dem 1. Advent wieder zur normalen Gottesdienstordnung übergehen, um wieder mehr Gottesdienste anzubieten.

Um die Anzahl der Teilnehmenden am Gottesdienst im Blick zu behalten möchten wir Sie bitten, sich für die Gottesdienste entsprechend anzumelden. Nur dann können wir – durch eine Bestätigung unsererseits – Ihnen eine Teilnahme am Gottesdienst garantieren.

Alle unsere Pfarrbüros nehmen Ihre Anmeldung zu den jeweiligen Öffnungszeiten gerne entgegen! Wer sich online anmelden möchte, kann das über unsere Homepage machen.

Hinter den Gottesdiensten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, finden Sie einen „Anmeldung“-Link. Nach Zusage durch die Büros erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Bitte beachten Sie, dass Sie online für jede Person eine eigene Anmeldung vornehmen müssen. Die Anmeldung ist jeweils 14 Tage vor dem Gottesdienst möglich (nicht früher), für die Weihnachtsgottesdienste ab dem 1. Dezember 2020.

Unsere Hilfe ist gefragt

Durch die Spendenaktion für Erntedank haben wir erfahren, dass das Gasthaus und die Kana-Suppenküche durch die momentane angespannte Situation vermehrt auf Spenden angewiesen sind. Viele Spender (z.B. Gastronomie) sind weggebrochen und daher sammeln wir ab sofort Spenden für beide Einrichtungen.

In allen 4 Kirchen stehen Kisten oder Kartons bereit und wie schon zu Erntedank geht es vor allem um haltbare Lebensmittel, z.B. große Konserven, Kaffee, Tee, Zucker, Maggi. Bitte keine frischen, leicht verderblichen Lebensmittel in die Kisten legen.

Ein ganz liebes Dankeschön allen SpenderInnen & ein herzliches Vergelt’s Gott!

Ihre Claudia Schmidt

Claudia Schmidt

Gemeindereferentin

Telefon: +49 231 95 80 95-15

E-Mail: claudia.schmidt@kirche-dortmund-ost.de

Videofilmbeiträge zu Advent und Weihnachten

In den Wochen der Fasten- und Osterzeit haben wir anlässlich des Lockdowns während der ersten Coronapandemiewelle gute Erfahrungen gemacht mit einigen Videoimpulsen zu den Sonntagsevangelien. Diese wurden zwischen zweihundert- und über fünfhundertmal auf unserem Youtube-Kanal „kirche-dortmund-ost“ angeklickt.

Da sich für die kommenden Wochen ein Wiederaufflammen der Pandemie zeigt, werden wir für die Adventssonntag und die Weihnachtsfesttage wiederum Videos drehen. Wichtig ist uns dabei, dass wir unsere bekannten Kirchen und Gemeinden mit bekannten Sprechern und Darstellern zeigen, also quasi Lokalkolorit, das Sie zuhause am Computer oder am Handy abrufen können. Das gerade macht den Reiz dieser kurzen Videos aus. Elemente für diese Kurzfilme sind das jeweilige Sonntagsevangelium, dann auch alle fünf Kirchen, Aktionen im Advent, Orgelspiel, Krippendarstellungen, Krippenspiel und anderes mehr.

Wir können auch noch Unterstützung gebrauchen, gerade auch, was die Technik angeht. Wenn Sie Lust und Zeit haben, unser Projekt zu unterstützen, melden Sie sich bei mir oder in einem der Pfarrbüros.

Wir freuen uns schon, für Sie alle die Freude der Adventszeit und der Weihnachtstage durch diese filmischen Mittel zu steigern, und grüßen Sie herzlich!

Im Namen des Video-Teams

Heinrich Oest

Pastor

Telefon: +49 231 5 33 98-15

E-Mail: heinrich.oest@kirche-dortmund-ost.de

 

Ersttreffen neue Messdiener

Das Leitungsteam der Messdiener*innen, gratuliert allen Erstkommunionkinder 2020 ganz herzlich.

Jetzt habt ihr die Chance Messdiener*in zu werden. Was erwartet euch? Neben dem Dienst in der Kirche, erwarten euch spannende Gruppenstunden mit gleichaltrigen Kindern, sowie kostenlose Filmabende oder aufregende Ausflüge.

Damit wir auch aktuell Gruppenstunden leiten können, haben wir leicht Veränderungen vorgenommen bezüglich der aktuellen Corona-Lage.

Wir treffen uns am Dienstag, 27.10.2020 von 17.30 bis 19.00 Uhr zu einem ersten Kennenlernen im Franz-Stock-Haus und würden uns freuen, wenn du vorbeischaust oder melde dich per Mail unter: messis_st.clemens@yahoo.de

 

Treffen aller, die Wort-Gottes-Feiern leiten

Der zentrale Gottesdienst der Kirche am Sonntag ist die Feier der Eucharistie, in der die Gemeinde den Tod und die Auferstehung des Herrn begeht. Ein anderer Gottesdienst darf am Sonntag in einer Gemeinde dann an die Stelle der heiligen Messe treten, wenn dort aufgrund des Priestermangels keine Feier der heiligen Messe möglich ist. Eine angemessene Form eines solchen Gottesdienstes ist die Wort-Gottes-Feier. In ihr wird Jesus Christus durch sein Wort in der Gemeinde gegenwärtig.

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es werktags zahlreiche Wort-Gottes-Feiern mit Kommunionausteilung. In den kommenden Wochen sind noch weitere Wort-Gottes-Feiern geplant. Wir sind allen ausgesprochen dankbar, die diese Aufgabe übernommen haben und durch Ihr engagiertes Mithelfen ein Glaubenszeugnis geben.

Wir möchten alle, die zum Kreis der Wort-Gottes-Feiernden gehören, einladen am:

Mittwoch, 28.Oktober 2020, um 18.00 Uhr in St. Joseph

Bei diesem Treffen wollen wir gemeinsam aus den „ersten“ Erfahrungen lernen und überlegen, wie wir die Ausgebildeten weiter konkret in ihrem Tun unterstützen können. Gern können wir auch bedenken, wie denjenigen, die bisher noch keinen Wort-Gottes-Dienst geleitet haben, aber gerne mal möchten, ein Einstieg erleichtert werden kann. Manchmal kann eine Tandemlösung eine wertvolle Hilfe sein.
Zum anderen hat sich die Situation im Pastoralen Raum etwas verändert. Uns wird zunehmend deutlich, dass wir unsere Gottesdienstordnung zukünftig an weniger Personal anpassen müssen.

Gern möchten wir aufgrund dieser und weiterer Erfahrungen in den Austausch kommen, ob wir dann und wann im Pastoralen Raum auch Sonntags häufiger eine Wort-Gottes-Feier anbieten können. Dies könnte eine wertvolle Ergänzung zu der Gottesdienstordnung sein, und das nicht nur in den Ferien.

Im Namen des Pastoral-Teams grüßt Sie

Ludger Keite

Pfarrer

Telefon: +49 231 95 80 95-10

E-Mail: ludger.keite@kirche-dortmund-ost.de

 

Der Toten Gedenken zu Allerheiligen

Der Totenmonat November mit den Erinnerungstagen an die Verstorbenen wird eröffnet mit dem Allerheiligentag (1. November). Die Heiligen sind ein Zeichen des göttlichen Lichtes in der Dunkelheit von Ungerechtigkeit (z.B. Hl. Oscar Romero mit seinem Einsatz für die Rechtlosen in El Salvador), Hoffnungslosigkeit (z.B. Maximilian Kolbe, der in Ausschwitz sein Leben für einen Familienvater opferte), Verlassenheit und Würdelosigkeit von Menschen (z.B. Hl. Agnes Gonxha Baxhiu, Mutter Theresa von Calcutta) und politischer Dunkelheit (Hl. Papst Johannes Paul II.), um nur einige zu nennen.

Wir gedenken darüber hinaus auch all der Heiligen, die nicht so bekannt wurden, die wir aber sehr wohl als Vorbilder für uns persönlich sehen mögen.
Und wir gedenken an Allerheiligen/Allerseelen unserer lieben verstorbenen Angehörigen, die wir sehr vermissen, weil sie in diesem Jahr verstorben sind, oder die schon länger tot sind.
Wir beten für sie alle, dass sie das ewige Licht bei Gott schauen mögen.
Allerheiligen/Allerseelen ist somit in der dunklen Jahreszeit auch ein Festtag unserer christlichen Auferstehungshoffnung, ein Tag des Lebens.

Toten Gedenken

In folgenden Gottesdiensten gedenken wir namentlich der Verstorbenen der letzten 12 Monate:

St. Clemens: Vorabendmesse zu Allerheiligen, Samstag, 31. Oktober, 18.30 Uhr (zusätzlicher Gottesdienst)

St. Nikolaus von Flüe: Vorabendmesse zu Allerheiligen, Samstag, 31. Oktober, 18.30 Uhr

St. Joseph: Andacht zum Totengedenken, Sonntag, 1. November, 14.30 Uhr, anschl. Gräbersegnung auf dem Kath. Friedhof Asseln

Vom Göttlichen Wort: (diesmal nicht in der St.-Konrad-Kirche), Andacht zum Totengedenken, Sonntag, 1. November, 15.30 Uhr, anschl. Gräbersegnung auf dem Bezirksfriedhof Wickede

Hauptfriedhof: Große Trauerhalle (80 Plätze), Andacht zum Totengedenken, Sonntag, 1. November, 15.00 Uhr

Vier Gemeindeversammlungen am 7. + 8.11.2020 in allen Kirchen

Die vergangenen Wochen haben durch Priestermangel und Corona viele Veränderungen im Leben unserer Gemeinden gebracht. Wir möchten daher gern alle vier Gemeinden in eigenen Gemeindeversammlungen über wichtige Entwicklungen, Ideen und Entscheidungen informieren.
Um die Teilnahme für alle zu vereinfachen, haben wir die Gemeindeversammlungen direkt vor oder nach einem Gottesdienst am Wochenende gelegt.

Wir möchten informieren über:

Befragung zur Ferienordnung, Weihnachtsgottesdienste, Wort-Gottes-Feiern am Sonntag, Auswirkungen von Corona, Aktuelles

Die Gemeindeversammlungen dauern jeweils eine halbe Stunde.

Samstag, der 7. November 2020
St. Joseph                    um 18.00 (direkt nach der Abendmesse um 17.00 Uhr)
Nikolaus von Flüe        um 18.00 (direkt vor der Abendmesse um 18.30 Uhr)

Sonntag, der 8. November 2020
VGW                            um 10.30 Uhr (direkt nach der Messe um 9.30 Uhr)
St. Clemens                 um 12.00 Uhr (direkt nach der Messe um 11.00 Uhr)

Für den PGR und das Pastoralteam grüßt Sie

Ludger Keite

Pfarrer

Telefon: +49 231 95 80 95-10

E-Mail: ludger.keite@kirche-dortmund-ost.de