Maria 2.0

Angetrieben von der Sorge um unsere Kirche haben sich seit Mai 2019 deutschlandweit zahlreiche Frauen und auch Männer aufgemacht, um längst überfällige Reformen in der Kirche einzufordern.

Von Münster ausgehend ist daraus die Bewegung Maria 2.0 entstanden, zu der es auch in unserem Pastoralen Raum einige Veranstaltungen gab.

Wenn auch Sie sich für das Anliegen von Maria 2.0 interessieren und sich mit anderen gemeinsam über die Ziele und die Wege zur Umsetzung austauschen möchten, laden wir Sie herzlich ein, am

Mittwoch, den 30. Oktober 2019 um 19:00 Uhr ins Franz-Stock-Haus, Flughafenstr. 56, zu kommen: zum Mitreden – Mitdenken –  Mithandeln.

Gleichzeitig kündigen wir zwei weitere Veranstaltungen an:

Mittwoch, 13. November 2019 um 18.00 Uhr:
Abendgebet in der Kapelle der Kirche Vom Göttlichen Wort in Wickede mit einer Meditation über das Logo

Samstag, 16. November 2019, um 11.00 Uhr:
Weggottesdienst und Demonstrationszug vom Propsteihof zur St.-Josef-Kirche (Münsterstr.), Treffpunkt ist der Platz von Hiroshima.